Über uns

Der SBC wurde im Februar 1992 als Forum für Sat-DXer von Christian Brenner gegründet. Am 12. August 1996 wurde aus dem Satelliten Beobachter Club ein eingetragener Verein (e.V.).


Damals
waren wir ausschließlich eine Gruppe begeisterter und engagierter Beobachter der Satellitenszene (Sat-DXer) aus allen Berufsrichtungen und Altersgruppen – vertreten nicht nur in allen Bundesländern, sondern auch in einer Vielzahl von Ländern Europas. Uns haben sich viele Sat-DXer angeschlossen. Von Anfang an wurde mit der deutschen Vertretung von Eutelsat (Jürgen R. Grobbin) zusammengearbeitet, so dass jährlich ein Mitglied („SBC-ler des Jahres“) zu Eutelsat fliegen konnte. Aber auch mit Astra Deutschland gab es eine gelungene Kooperation.

Parallel haben wir den Faxpolling-Dienst (Fax-Abrufdienst) unterstützt und mit Daten zur Belegung der Satelliten versorgt, so dass andere Satellitenzuschauer und Fachhändler immer auf dem neuesten Stand waren. Internet gab es in der heutigen Form noch nicht. Interessant ist dabei ein ausführlicher Bericht im „stern“ von 1994 über einen Sat-DXer.

 

Heute sind wir „erwachsen“ geworden –  Faxpolling gibt es nicht mehr und aus vielen Sat-DXern sind Ingenieure, Firmeninhaber und leitende Angestellte geworden. Einige beziehen bereits die Rente.

Anfang 2016 wurde auf Initiative von Dr. Jörn Krieger, Christian Brenner und Andreas Voigt für  Herbst 2016 erstmals wieder ein Fachtreffen angeboten und man war sich einig, ab jetzt wieder jedes Jahr ein Fachtreffen zu veranstalten. Das jährliche Fachtreffen wird jeweils ehrenamtlich von einem Mitglied organisiert.

Die Mitglieder des SBC tauschen sich darüber hinaus beruflich und privat das ganze Jahr über aus, denn heute gibt es Internet und Whatsapp.

Sie möchten mitmachen? Im SBC gibt es keine Aufnahme- oder Jahresgebühren. Dabei sein ist alles. Klicken Sie hier.